Zum Inhalt

177 – [26.06.2014] Der Tag an dem Sarah Matt tanzen nah gebracht hat

((siehe auch: Tag 372 a.S. (2 Tage vor Bild 666) [8.11.2015] ))

…Völlig außer Atem lachte Sarah Matt an. Das Funkeln in ihren Augen war noch stärker geworden. Sie legte ihre Arme um seinen Oberkörper und lehnte ihren Kopf dagegen.

„Hast du schon genug?“, sprach Matt scherzhaft, aber auch keuchend. Tanzen war anstrengender, als er gedacht hatte. Außerdem schmerzte sein Fuß wieder.

„Mhm.“, seufzte sie und schmiegte sich richtig an ihn heran. Er blickte zu ihr hinab und legte seinerseits die Arme um sie. „Das war schön.“, sprach Sarah leise, während sie seinem Herzschlag lauschte. Matt strich ihr durchs Haar und spürte, das ihr Körper schon wieder anfing zu zittern. Anstrengung tat ihr in letzter Zeit nicht gut und das obwohl sie endlich an Gewicht zulegte und nicht mehr so krankhaft dünn war.

„Ja… du bist besser drauf ohne Schuß, Sarah. Ist dir das aufgefallen?“

Mit einem Mal fing sie an zu weinen. Für Matt kam das völlig aus heiterem Himmel: „Was?“, fragte er deshalb irritiert.

Sarah klammerte sich nur noch fester an ihn und das Schluchzen wurde zeitweise lauter.
„Hab ich was falsches gesagt?“, fragte er vorsichtig und strich ihr einfach beruhigend über den Kopf, da er gerade auch nicht wusste was er sonst tun sollte.

Sie schüttelte mit dem Kopf, erklärte sich aber auch nicht. Stattdessen gaben bald darauf ihre Beine nach, sodass Matt sie fester hielt, um dann langsam mit ihr zu Boden zu sinken, bis beide auf dem diesem saßen.

Irgendwas war anders.

Published inRollenspiel-Storys

Schreibe den ersten Kommentar

    Schreibe einen Kommentar

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.