Zum Inhalt

Dinge die man wissen sollte – Teil 1

So, da ich in den letzten Tagen immer und immer wieder das gleiche erzähle gibt es von mir nun eine geballte Ladung Informationen zu Herr der Ringe Online. Damit könnt ihr hier alles direkt nachlesen, sollten noch Fragen offenstehen schreibt doch einen Kommentar. Vielleicht habe ich ja tatsächlich etwas übersehen, das hier noch Erwähnung finden sollte.

How to start

Es gibt ein paar nützliche Einstellungen im Optionsmenü die man kennen und – je nach Bedarf – auch nutzen sollte. Dazu gehört zum Beispiel das Ausschalten des Filters (es sei denn ihr möchtet gerne @#! im Chat stehen haben bei teilweise simplen deutschen Wörtern), das geht unter der Kategorie Chat.

Ich persönlich habe in der Kategorie Kampf übrigens alle Häkchen gesetzt, so rennt der Charakter auch automatisch zum Gegner wenn ihr in den Kampfmodus geht. Aber vorsicht, manchmal ist er etwas übereifrig, dann einfach mit der Rücktaste stoppen. Ist allerdings eher wenig sinnvoll wenn ihr eine Distanzklasse spielt 😉

Merke: Mit TAB nächsten Gegner anwählen und mit ^(Zirkumflex) in Kampfmodus gehen.

Chatfenster und -kürzel

Man darf bis zu fünf Chatregister haben, kann diese beliebig zusammenkleben oder einzeln herumschweben lassen und das beste daran: Ihr dürft die Filter verteilen wie ihr wollt.

Ich habe im Hauptfenster sagen, emotes und Gruppen…pardon Gefährtenchat. Dahinter klebt das IMS Fenster, in dem ihr herumflüstern dürft. Über dem ganzen habe ich ein schmales Kampffenster. dort ist mein filter auf Kampf, Fortschritt, Fehler, Standard und ähnlichen Systemmeldungen eingestellt. Dadrüber ist mein ‚Spam‘-Chatfenster, gefüllt mit Handel, OOC, Beratung und SNG (SucheNachGruppe). Auf der linken Seite befindet sich dann noch das Sippe/RS/Regional-Chatfenster. Dort sind die Regionalkanäle, der Sippen- und Offizierschannel und, wer hätte das gedacht, der RS (Rollenspiel) Kanal. Toll, nicht? Für mich persönlich ist somit alles gut einsehbar was den Chat betrifft.

Auf Belegaer sind alle Kanäle (bis auf OOC) im Rollenspiel zu behandeln. Auch wenn sich einige nicht daran halten, solltet ihr dies beachten. Im Gefährten-Chat ist dies eine individuelle Sache die man evtl. mit den Gefährten absprechen sollte.

Merke:

  • /g = Gefährten
  • /sc = Sippe
  • /so = Offizier
  • /sz = Schlachtzug
  • /kanalsng = SNG
  • /sagen = Standard sagen Chat
  • /rs ein = Sich als Rollenspieler markieren
  • /sitzefest = Wenn man festhängt kommt man damit frei.

Weitere Chat-Befehle die man sich merken sollte gibt’s hier.

Euer Charakter

Was ist für einen Rollenspieler noch wichtig? Zum einen wäre da unter dem Stichpunkt BIO die Möglichkeit einen kurzen Text über euren Char zu schreiben, den jeder sehen kann der euch inspiziert. Zum Anderen könnt ihr eure Generation eintragen, da man einen Elternteil haben kann und zwei Kinder adoptieren darf. Das gibt dann so lustige Titel wie Vater/Mutter von … oder Sohn/Tochter von … 13 Generationen sind möglich!

Ab Stufe 15 dürft ihr beim Notar einen Nachnamen eintragen lassen, gegen eine Gebühr ist dieser auch wieder änderbar. Zudem ist es ab dieser Stufe möglich ein eigenes Haus zu erwerben… falls ihr das viele Gold dann schon besitzt.

Ab Stufe 20 gibt es dann Zierwerk. Das bedeutet ihr tragt eure Rüstung mit tollen Werten und könnt mit Zierwerk etwas tragen was ihr schick findet (die Werte, falls vorhanden, werden ignoriert.) Es gibt zwei Zierwerkausrüstungsslots, zwischen deen ihr beliebig wechseln könnt – das eingetragene Zierwerk müsst ihr übrigens nicht mit euch herumschleppen, es darf auch in eurer Bank lagern.

Reparieren von Zeit zu Zeit ist sinnvoll, besonders wenn ihr viel hergestellt habt. Die Handwerkszeuge rutschen dann doch schnell mal in den roten Bereich.

Berufe (Handwerk)

Zu jedem Beruf gehören jeweils drei Handwerkspfade. Bis auf den Entdecker kann sich kein Beruf komplett alleine versorgen was die Rohstoffe betrifft die er benötigt. Wichtig zum Rohstoffe sammeln sind der Schürfer (Metalle) und der Förster (Holz), letzterer kann außerdem Felle zu Leder verarbeiten. Der Gelehrte sammelt übrigens Artefakte u.ä. ein. Dann wöre noch der Bauer als halber Sammelberuf zu erwähnen, der für den Koch die nötigen Zutaten anbaut und erntet. Herumliegende Nahrungsmittel wie zum Beispiel Honig kann allerdings jeder einsammeln.

  • Rüstungsschmied: Schmied (schwere Rüstungen), Schürfer, Schneider (mittlere & leichte Rüstungen)
  • Waffenbauer: Schürfer, Waffenschmied (Metallwaffen), Drechsler (Holzwaffen wie Bögen und Stäbe)
  • Entdecker: Schürfer, Förster, Schneider
  • Historiker: Bauer, Gelehrter (Farbe, Zeichen, Schriftrollen), Schneider
  • Kesselflicker: Koch, Goldschmied (Schmuck und Edelsteine), Schürfer
  • Waldhüter: Bauer, Förster, Drechsler
  • Freibauer: Koch, Bauer, Schneider

Wer also einfach Geld mit Rohstoffen machen will sollte sich für den Entdecker entscheiden. Dieser sammelt dann Metalle und Hölzer ein und steckt diese ins Auktionshaus. Druswyn ist übrigens Waffenschmied (Meister) und Andromos Schneider (Meister).

Published inFanfictions

Schreibe den ersten Kommentar

    Schreibe einen Kommentar

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.